graswurzel.tv - Osterspaziergang gegen neue Tagebaue(27.04.2014)
Startseite > aktuell > 

Osterspaziergang gegen neue Tagebaue

Schnitt: Marco Kühne 
KameraJonathan Happ Jan Hargus Johannes Bünger 

Den Film embedden



27.04.2014 Mehr als 300 Menschen demonstrierten am Wochenende nach Ostern im sächsischen Schleife gegen die Pläne der Landesregierung einen neuen Tagebau aufschließen zu lassen. Bereits im März hatte das sächsische Innenministerium den Braunkohlenplan zur Erweiterung des Tagebaus Nochten II genehmigt und damit verfügt, dass in den kommenden Jahren mehr als 1.700 Menschen ihr zu Hause verlieren werden. Die Teilnehmer_innen des Protestmarsches halten dies für eine Fehlentscheidung, da sie die Zukunft der Energieversorgung in den Erneuerbaren Energien statt der Braunkohle sehen. Sie forderten von der Landesregierung die Fehlentscheidung zurück zu nehmen und statt dessen auf eine zukunftszugewandte Energieversorgung hinzuarbeiten.

Mehr Infos zum Thema gibt es auch auf unserem Informationsportal: www.braunkohle-tagabau.de
Über uns

Kontakt
Spenden
Selbstverständnis
Impressum
Ausstellung und Screenings
Kleiner Guide zur Medien-Koordination
Haftungsauschluss
Gästebuch
Solishop



Soziale Netzwerke

Teilen
graswurzel.tv im Social Web


News der letzten 30 Tage
Keine aktuellen News vorhanden.

Creative Commons License