Startseite > aktuell > 

Drohende Räumung: Stimmen aus dem Camp im Hambacher Forst

Schnitt: Marco Kühne Jan Hargus 
KameraLeon Mybes 


05.11.2012 Seit unserem letzten Besuch im Hambacher Forst Anfang Oktober hat sich Einiges getan: RWE Power hat die Duldung des Protestcamps der Waldbesetzer_innen aufgehoben und die Menschen vor Ort müssen seitdem mit einer zeitnahen Räumung rechnen. Insbesondere die begonnene Rodung in der näheren Umgebung sorgt die Besetzer_innen. Gleichzeitig kam es in dem vergangenen Monat zu tätlichen Übergriffen gegen die Aktivist_innen. Nach deren Aussage wurden Menschen von Securities geschlagen und laut einer Pressemitteilung der Anti-Kohle-Initiative ausgeCO2hlt ein Anschlag auf die Bremsleitung eines Versorgungsfahrzeugs der Waldbesetzer_innen vorgenommen. Zudem veröffentlichte die Polizei eine Presseerklärung, in der den Teilnehmer_innen der Besetzung Gewalttätigkeiten vorgeworfen wurden. Dies sei der Versuch der Kriminalisierung einer friedlichen Blockade lautet die Antwort der Aktivist_innen.

Graswurzel.tv stattete dem Camp einen weiteren Besuch ab und fragte nach der Stimmung unter den Besetzer_innen in dieser Situation.
Den Film embedden (HTML-Code):
<iframe frameborder='0' width='640' height='385' src='http://graswurzel.tv/projekktor/projekktor_inframe.php?projekktor_id=224'></iframe>
Diese Seite nutzt den Open Source HTML5-Player Projekktor.
Über uns

Kontakt
Spenden
Selbstverständnis
Impressum
Ausstellung und Screenings
Kleiner Guide zur Medien-Koordination
Haftungsauschluss
Gästebuch
Solishop



Dieses Video im Social Web

graswurzel.tv im Social Web


News der letzten 30 Tage
Keine aktuellen News vorhanden.

Creative Commons License