Startseite > aktuell > 

Entzug der Ehrenbürgerschaft von A.Bode

Schnitt: Jonathan Happ Kathy Becker 
KameraJonathan Happ Kathy Becker 


17.06.2012 Die Stadt Kassel ist wegen der alle fünf Jahre stattfindenden Documenta weltweit als Kunstmetropole bekannt. Weniger bekannt ist, dass in der Stadt gleichzeitig einige der größten deutschen Rüstungskonzerne angesiedelt sind. Und das mit sehr brauner Vergangenheit.

Um auf diese Tatsache kritisch aufmerksam zu machen, organisiert die Gruppe Panzerknacken während der dOCUMENTA (13) eine Aktionswoche unter dem Motto "Kassel entrüsten". Als Aktionsauftakt wurde zusammen mit den Lebenslauten dem Waffenerfinder August Bode die ihm 1960 verliehene Ehrenbürgerschaft Kassels entzogen. August Bode war als Großindustrieller verantwortlich für den Bau der deutschen Wehrmachtpanzer des 1. und 2. Weltkriegs, sowie für die Entwicklung des Leopard-Panzers.
Den Film embedden (HTML-Code):
<iframe frameborder='0' width='640' height='385' src='http://graswurzel.tv/projekktor/projekktor_inframe.php?projekktor_id=210'></iframe>
Diese Seite nutzt den Open Source HTML5-Player Projekktor.
Über uns

Kontakt
Spenden
Selbstverständnis
Impressum
Ausstellung und Screenings
Kleiner Guide zur Medien-Koordination
Haftungsauschluss
Gästebuch
Solishop



Dieses Video im Social Web

graswurzel.tv im Social Web


News der letzten 30 Tage
Keine aktuellen News vorhanden.

Creative Commons License